Alkohol am Steuer?

Dein Führerschein ist weg?

Du bist nicht alleine! Wir unterstützen dich!

 Betrunken Auto zu fahren ist nicht in Ordnung und gefährdet andere Personen, trotzdem passiert es immer wieder. Knapp 20.000 Führerscheine werden wegen Alkohol am Steuer jährlich in Österreich entzogen. Solang durch dein Fehlverhalten niemand zu Schaden kam, bleibt es bei einer Verwaltungsübertretung, deren Konsequenzen du tragen musst. Hier bekommst du Hintergrundinformationen und spezielles Expertenwissen in einer Form, die du sonst nirgendwo findest – anonym und jederzeit abrufbar!

Dein Gerald Weilbuchner
Gründer der Initiative Lenkberechtigt

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das ganze Verfahren zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis nicht nur viel Zeit und Nerven, sondern auch tausende Euro kostet. Wir unterstützen dich in dieser Krise!

Was ist im Kurs enthalten

  • Erste Schritte: Was ist zu tun? Positives Mindset hilft!
  • Wie läuft die Nachschulung ab?
  • Was erwartet mich bei der verkehrspsychologischen Untersuchung?
  • Wie bereite ich mich auf Termine beim Amtsarzt vor?
  • Deine Rechte uvm.
    •  

    WIR UNTERSTÜTZEN DICH AUF DEINEM WEG ZURÜCK ZUM FÜHRERSCHEIN!

    Spare dir einige Nerven und buche noch heute unseren einmaligen Videokurs Zum Mitgliederbereich

    Ich weiß wie du dich fühlst und welcher Druck auf dir lastet

    Ich war ein talentierter und ambitionierter Jung-Politiker in Oberösterreich. 2015 wurde mir nach einer Trunkenheitsfahrt der Führerschein entzogen. Ich bekam eine zweite Chance und durfte etwas später in den Landtag einziehen. Immerzu habe ich mir geschworen, dass mir dieser Fehler kein zweites Mal passiert. Es kam anders. Nach einer privaten Ausnahmesituation im November 2018 wurde mir die Lenkberechtigung erneut entzogen und ich musste als Abgeordneter zurücktreten.

    Der mediale Druck war groß. Dein Fall wird hoffentlich nicht öffentlich ausgetragen, aber ich weiß wie es deiner Familie und vor allem dir persönlich in dieser Situation geht. Es ist nicht leicht diese Situation durchzustehen. Heute bin ich für diese Erfahrung dankbar, weil sie mir neue Chancen eröffnet hat. Ich bin nun erfolgreicher Unternehmer und habe den Verein Initiative Lenkberechtigt gegründet um Menschen zu helfen, die ebenfalls mit all den negativen Konsequenzen eines Führerschein-Entzugs leben müssen

    Spare Zeit, Nerven und Geld durch meine Erfahrungen

    Ich habe mich nicht gefragt, „warum“ das genau mir passiert ist, sondern „wofür es eine Gelegenheit ist“, denn du kannst dein Leben jederzeit ändern. In meinem Videoportal findest du all meine Erfahrungen. Ich bereite dich auf den Kontakt mit den Behörden vor. Von mir bekommst du Tipps für dein Verhalten bei der Nachschulung, beim Amtsarzt und bei der verkehrspsychologischen Untersuchung.

    Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das ganze Verfahren zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis nicht nur viele Nerven, sondern auch tausende Euro kostet, daher gibt es als besonderes Service diesen gemeinnützigen Verein. Hier bekommst du meine Hintergrundinformationen und spezielles Expertenwissen in einer Form, die du sonst nirgendwo findest – anonym und jederzeit abrufbar!

    Ich gebe dir Orientierung und stehe dir mit Rat und Hilfe zur Seite!

    Sichere dir deinen Zugang zum Mitgliederbereich!

    Wer ist Gerald Weilbuchner?

    Ich wurde am 20. November 1990 geboren. Nachdem ich in einem Gasthaus aufgewachsen bin, habe ich sehr früh eine Hands-on-Mentalität sowie ein offenes und proaktives Zugehen auf Menschen entwickelt. Diese Faktoren waren die Grundlage für meine politischen Erfolge, aber leider auch für einen oft sorglosen Umgang mit Alkohol.

    Jeder kann einen Fehler machen, aber man sollte ihn nicht wiederholen. Ich habe spät, aber doch, daraus gelernt, vieles in meinem Leben verändert und gebe mein Wissen und meine Erfahrungen nun weiter. Eines meiner Ziele ist, dass die Führerscheinentzüge in Österreich sinken und der Straßenverkehr noch sicherer wird.

    Wenn du deinen Führerschein wegen Alkohol am Steuern abgeben musstest, bist du hier genau richtig!

     

    Was sagen unsere Experten?

     „Sich selbst nicht als Maß aller Dinge sehen, Fehler machen (dürfen) und danach härter arbeiten als je zuvor.“

    Gerald Weilbuchner

    Gründer

    „Wir wissen nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll“

    ( Georg C. Lichtenberg)

    Dr. Laura Stoiber

    klinische Psychologin

    DI Wolgang Scherleitner

    Lebens- und Sozialberater

    Was erwartet dich in unserem Videoportal?

    Führerschein weg?

    Die ersten Schritte:

    • Was ist zu tun?
    • Fristen einhalten!
    • Mit den Behörden kommunizieren!

    Nachschulung und verkehrspsychologische Untersuchung

    • Wie laufen diese Termine ab?
    • Wie kann ich mich vorbereiten?
    • Was erwartet mich?

    Termine beim Amtsarzt und Wiederausfolgung

    • Wie bekomme ich meinen Führerschein zurück?
    • Was muss erfüllt werden um wieder Autofahren zu dürfen?

    Sichere dir jetzt die einmalige Videoreihe die dir Zeit, Geld und Nerven spart

    Du hast noch fragen ?

    Wir freuen uns auf deine Nachricht

     

    13 + 15 =